Testspiele

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 86

Testspiele

Beitragvon Ralph » 20. Jan 2015 22:52

SC Paderborn - SV Darmstadt 98 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Kachunga (52.), 1:1 Gorka (68.)

Aufstellung SCP: Nübel (75. Brammen) - Heinloth (60. Wemmer), Lopez, Hühnemeier, Brückner - Bakalorz, Rupp (40. Pepic) - Vucinovic (70. Vrancic), Meha (60. Koc), Stoppelkamp (60. Ouali) - Kachunga (60. Saglik)

Der SC Paderborn kommt im Trainingslager in Belek nicht über eine mageres 1:1 (0:0) gegen den SC Darmstadt 98 hinaus. Elias Kachunga traf traf für den Bundesligisten, Benjamin Gorka glich per Kopf aus für die Lilien aus.
Im ersten Durchgang durften die Zuschauer ion Belek ein kleines Feuerwerkt der Alutreffer begutachten. Dominik Stroh-Engel traf bereits nach 16 Minuten die Latte. Auf der anderen Seite war es Alban Meha, der gleich zwei Mal das Gestänge traf - ein Tor fiel in Halbzeit eins aber nicht. Dennoch war es ein engagierten Auftritt von beiden Teams.

Nach dem Pausentee war es Elias Kachunga, der die Führung aus kurzer Distanz erzielte. Doch die Freude auf Seiten der Paderborner hielt nicht lange. Benjamin Gorka glich per Kopf für die 98er aus, vorangegangen war eine schöne Freistoßflanke von Jerome Gondorf.

Der SC Paderborn testet am 24. Januar noch einmal gegen den FC St- Pauli, bevor die Ostwestfalen am gegen den FSV Mainz 05 in die Rückrunde starten.
Benutzeravatar
Ralph
Forum Admin
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Testspiele

Beitragvon Ralph » 26. Jan 2015 00:09

SC Paderborn - FC St. Pauli 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Budimir (29.), 0:2 Choi (76.)

Aufstellung Paderborn: Kruse (77. Nübel) - Hartherz (46. Heinloth), Hünemeier (77. Welker), Rafa (46. Strohdiek), Wemmer (46. Brückner) - Meha (46. Ouali), Ziegler (46. Stoppelkamp), Vrancic (46. Rupp, 77. Pepic), Koc (46. Bakalorz) - Saglik (46. Vucinovic), Kachunga (46. Kutschke)

Vor 6.290 Zuschauern in der Benteler-Arena zeigten Paderborn und Zweitligist St. Pauli, bei dem Neuverpflichtung Waldemar Sobota debütierte, auf dem schneebedeckten Platz eine kampfbetonte Partie, die aufgrund der schwierigen Bedingungen ohne große spielerische Highlights auskommen musste.

Die erste richtige Torchance der Partie sorgte dann auch gleich für den ersten Treffer: Ante Budimir brachte die Kiezkicker in Führung, als er in der 29. Minute einen Freistoß von Marc Rzatkowski aus kurzer Distanz einköpfte.

Andre Breitenreiter nahm zur Halbzeit neun Auswechslungen vor, so dass auch im zweiten Durchgang gegen die mit einer Stammelf angetretenen Hamburger eine Aufholjagd ausblieb.

In der 57. Minute hatte der eingewechselte Moritz Stoppelkamp die größte Chance zum Ausgleich, als er aus zwölf Metern jedoch nur das Außennetz traf. Für den spielerischen Schlusspunkt sorgte Kyounrok Choi in der 76. Minute, als er sehenswert aus 16 Metern zum 2:0 einschob.
Benutzeravatar
Ralph
Forum Admin
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron