Testspiele

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 82

Testspiele

Beitragvon Ralph » 20. Jan 2015 22:54

Hertha BSC - Young Boys Bern 3:5 n. E. (1:1, 1:1)

Tore: 0:1 Nuzzolo (26.), 1:1 Schieber (45.+1) Elfmeterschießen: Hoarau 2:1. Ronny 2:2. Steffen 3:2. Hegeler 3:3. Bertone 4:3. Stocker scheitert. Bürki 5:3. Lustenberger scheitert. Aufstellung Hertha: Kraft (46. Jartein) -Pekarik, Langkamp, Lustenberger, van den Bergh -Haraguchi (72. Mittelstädt), Niemeyer, Hegeler, Ronny, Stocker - Schieber (72. Wagner)

Elfmeterschießen im Testspiel? Ja, wenn es um den Einzug ins Finale des Sun Express Cup in Belek geht. Hertha BSC konnte die Entscheidung nicht in den ersten 90 Minuten herbeiführen, dann scheiterten Valentin Stocker und Fabian Lustenberger an Bern-Keeper Yvon Mvogo.

Zuvor entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem den Schweizern der erste Treffer gelang. Nach einem Foul an Samuel Afum verwandelte Raphael Nuzzolo den fälligen Foulelfmeter sicher. Die Berliner kämpften sich ins Spiel zurück und kamen kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Julian Schieber zum Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel hatte Hertha zwar mehr vom Spiel, zwingende Chancen sprangen allerdings nicht mehr heraus. Im Elfmeterschießen behielten die Berner die Nerven. Damit wartet Hertha weiter auf den ersten Sieg des Jahres.
Benutzeravatar
Ralph
Forum Admin
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Testspiele

Beitragvon Ralph » 26. Jan 2015 00:05

Hertha BSC - FC Thun 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Wagner (28.)

Aufstellung Hertha: Kraft (46. Körber) - Ndjeng, Heitinga, Brooks, Plattenhardt - Hosogai, Skjelbred (72. Hegeler) - Haraguchi, Stocker (61. Mittelstädt), Schulz - Wagner (72. Schieber)

Hertha BSC hat zum Abschluss des Trainingslagers in Belek einen versöhnlichen Abschluss gefeiert, nachdem man im letzten Testspiel den ersten Sieg feiern konnten - gleichbedeutend mit dem dritten Platz beim Sunexpress-Cup.

Die Berliner waren gegen den Schweizer Vertreter von Beginn an die aktivere Mannschaft, ein Kopfball von Anthony Brooks segelte nach 17 Minuten nur knapp über den Kasten. Drei Zeigerumdrehungen später verpasste auch Sandro Wagner nur denkbar knapp. Nach einer knappen halben Stunde machte es der gebürtige Münchner dann besser und schoss zur Führung ein.

Nach dem Seitenwechsel ließ es die Mannschaft von Jos Luhukay etwas ruhiger angehen und die Berner Oberländer erspielten sich etwas mehr Spielanteile - der zur Pause engwechselte Nils Körber konnte seinen Kasten trotz einiger Druckphasen aber sauber halten.
Benutzeravatar
Ralph
Forum Admin
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron